9. Tag der Bildpraesentationen

07. November

Bild: Bruno Wägli
Bericht

9. Tag der Bildpraesentationen

An einem sonnigen Novembertag trafen sich 47 Teilnehmer im stimmungsvollen Dachtheater Muri zum 9. Tag der Bildpräsentationen. Bei Kaffee und Gipfeli konnten Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht oder die neuste Fototechnik diskutiert werden. In der ersten Bilderschau zeigte uns Paul Hui das Engadin mit seiner grandiosen Bergwelt abseits der ausgetretenen Touristenpfade.  Die alpine Fauna und Flora – insbesondere die seltenen Blumen – haben uns alle begeistert. 

Anschliessend erläuterte uns Roland Bruderer seine Faszination Spanien mit fundierten Kenntnissen von Land und Leuten. Die Extremadura mit der grossen Vielfalt an Vögeln hat es ihm besonders angetan. Wenn man zu wirklich guten Bildern der Grosstrappenbalz kommen will, braucht es unendlich viel Geduld, Ausdauer und Glück – wir können seine Faszination nachvollziehen...

Bruno Wägli zeigte uns in seiner Präsentation die Höhepunkte einer Fahrt durch völlig unberührte Natur auf dem Dempster Highway in Kanada. Die unendliche Weite der Landschaft und Begegnungen mit Bären, Elchen und Weisskopfseeadlern beeindruckten die Zuschauer. Eine ausgedehnte Mittagpause mit Suppe, Sandwiches und Kuchen machte Appetit auf das Nachmittagsprogramm. 

Die Falklandinseln gehören sicher zu den Traumzielen von Naturfotografen. Vreni Förtsch und Martin Müller präsentierten uns Bilder der „drolligen“ Pinguine, Seelöwen und Albatrosse, welche das Publikum begeistern. Die riesige Menge an Tieren und deren fehlende Scheu vor dem Menschen sind unvergessliche Erlebnisse in einer aussergewöhnlichen, oft recht unwirtlichen Landschaft.

Zum Abschluss entführte uns Markus Zehnder auf die indonesischen Inseln Selayar und Lembeh. In den Korallenriffen gibt es eine unglaubliche Biodiversität zu bestaunen: Verschiedenste Fische, Seepferdchen, Tintenfische, Krebse und Schnecken und vieles andere mehr. Es gelangen ihm fantastische Aufnahmen dieser kleinen Geschöpfe und er erklärte uns auch die aufwändige Fototechnik dahinter. 

Mein ganz herzlicher Dank gilt den Vortragenden Paul Hui, Roland Bruderer, Bruno Wägli, Vreni Förtsch, Martin Müller und Markus Zehnder ebenso wie allen jenen, die mit ihrer Arbeit das gute Gelingen dieses Anlasses ermöglicht haben. Namentlich auch Barbara Hirsig, Hanna & André Moosmann und Esther Zahnd für die Verpflegung und Rolf Müller und Hansruedi Weyrich für die Technik. Vielen herzlichen Dank und wir freuen uns schon auf den 10. Tag der Bildpräsentation im 2016!

Roland Zahnd

Bildeindrücke