Pilzexkursion und -fotografie

Samstag, 6. Oktober 2018
mit Guido Bieri

Pilze, seltsame Wesen, die sich unerwartet zeigen und auch wieder verschwinden... Ideale Geschöpfe um ihre vergänglichen Fruchtkörper mit der Kamera festzuhalten.

Ziel sind die für ihr Pilzvorkommen bekannten Wälder im Glaubenberg-Gebiet (Gebiet Rossalp, Siterenmoos). In den vielfach moorigen Wäldern hat es meistens reichlich Totholz und sie sind moosreich. Das Gebiet liegt zwischen 1540 und 1700 m ü. M. und ist teilweise seit einigen Jahren ein Waldreservat.

Am Morgen gibt es eine kurze theoretische Einführung in die Welt der Pilze. Danach gehen wir auf Pilzsuche und lernen so einige Arten oder Gattungen kennen.